ASH 18 - Sanierung Postgebäude, Aesch BL

Années 2018
Tailles M
Client Post Immobilien AG
Architectes IPAS Architekten und Planer AG
Typologies Commerce
Coopération SDI AG, TP AG, BK Plan AG, MBJ AG
Statuts En cours
Commission Wettbewerb 1. Preis
© Visualisations Dunedinarts
Team Egger Michel
Ott Eric
Gaudard Patrick
Gürber Adrian
Gurtner Benjamin
Werthmüller Thomas
Lieu Solothurn SO

Information

Programme:

Nebst der Ertüchtigung des gesamten Gebäudes auf die aktuellen Anforderungen der Erdbebensicherheit, Statrik, Minergie, liegt das Haupt-augenmerk der Sanierung bei der Fassade und den haustechnischen Anlagen. Bezüglich der Innensanierung erfährt das EG mit der Erneuerung der Poststelle die grössten Anpassungen. Eine Herausforderung ist zudem die Sanierung unter laufendem Betrieb.

Description:

Die Post Immobilien plant das bestehende Postgebäude in Aesch nach einer Nutzung von über 40 Jahren umfassend zu sanieren. Es besteht aus einem Untergeschoss, einem Erdgeschoss und drei Obergeschossen. Im Untergeschoss befinden sich diverse Lagerräume, Garderoben, WCs, ein Stromversorgungsraum und Batterieraum, Installationsräume, ein Tankraum und eine Einstellhalle. Im Erdgeschoss sind neben den Räumlichkeiten der Post zwei Retailflächen und einige Nebenräume vorhanden. In den drei Obergeschossen sind Büroräumlichkeiten verschiedener Mieter eingerichtet.