GBL 05 - Renovierung Gymnasium am Sand, Biel BE

Années 2005
Tailles L
Client Kanton Bern
Coût 35 mio
Architectes IPAS Architekten und Planer AG
Typologies Education
Coopération Feroplan Engineering AG
Statuts Primé
Commission Wettbewerb 2. Preis
Team Egger Michel
Ott Eric
Chillari Salvatore
Lieu Biel, BE

Information

Description:

Nachhaltigkeit und architektonisches Konzept Belassen der architektonischen Hauptmerkmale des Gymnasiums am See’ (pavillonartige Architektur mit zurüchversetztem, tranparentem Erdgeschoss, zusammenfassen der 2 Obergeschosse um Massstäblichkeit zu erhalten, Farbgebung von opaken und verglasten Fassadenteilen, vertikale und horizontale Gliederung) ,Wiederverwendung’ (vertikale Tragstruktur der Fassade, Haustechnik für kontrollierte Lüftung, mobile Trennwandsysteme) ,Anpassungen’ (Neue Fassadenhülle mit Lüftungsfflügel und Aussensonnenschutz, Einbau von Oberlichtern über den Treppenbereichen für eine natürliche Belichtung und Belüftung der Zirkulationszonen, Flachdachisolation) Sehr wirtschaftliche Erstellungskosten, günstiger und einfacher Betrieb und Unterhalt sind unter Einhalten der neuen Rahmenbedingungen zu erwarten.